Um zu Ihren Wunschlisten zu gelangen, loggen Sie sich bitte ein
Sie haben bisher keine Artikel in Ihren Warenkorb gelegt. Bitte verwenden Sie hierfür den Button 'kaufen'
Artikel wurde dem Warenkorb hinzugefügt
Artikel wurde dem Warenkorb hinzugefügt
Geschichte der Pflege

Geschichte der Pflege

Pflege in der nationalsozialistischen Diktatur

Kartoniert

16. Aufl.
Deutsch
2020 - epubli
Ihr Preis:
€  25,99

inkl. MwSt.

IHRE AUSWAHL:

Kartoniert

sofort lieferbar

auf meine Wunschliste Dieser Artikel ist in Ihrer Wunschliste

Ein Schwerpunkt der Pflegegeschichte sollte die Zeit des Nationalsozialismus sein, denn diese Zeit prägte die Pflege in Deutschland nachhaltig. Über Juristen, Ärzte, Lehrer oder Offiziere in der NS-Zeit wurde bisher ausführlich gearbeitet. Wie sich Pflegekräfte unter Hitler verhielten, darüber ist bisher wenig bekannt. Es mag daran liegen, dass das "Fußvolk" historisch als "unwichtig" bewertet wird.

Waren sie Täter? Opfer? Mitläufer? Im Widerstand? Verfolgte?

Seit Jahren sammle ich Informationen zu Pflegekräften in der Nazizeit. Warum? Weil ich eine Pflegekraft bin und es nicht in Ordnung finde, dass wir unsere Geschichte bisher nicht wirklich aufgearbeitet haben. Darunter leidet auch massiv unser Berufsverständnis. Außerdem musste ich mit Erschrecken feststellen, dass zu meiner Ausbildungszeit viele Täter unbehelligt weiter gearbeitet hatten, ohne, dass ich es damals ahnte.

Ich nähere mich der Zeit der Braunen Diktatur aus meiner ganz persönlichen Sicht als Pflegekraft. Es geht mir nicht um die Wiederholung von hinlänglich bekannten Fakten. Die kann man woanders besser nachlesen. Darum berücksichtige ich historische Daten oder Hintergründe nur dann, wenn es um das Verständnis des Geschehens geht, wo die Pflege meiner Ansicht nach stark involviert war. Einer meiner Schwerpunkte ist die Spurensuche nach Pflegekräften aus dieser Zeit, sei es in bestehender Literatur oder auch aus meiner eigenen Sammlung.

Dabei hilft mir, dass ich rechtzeitig anfing, Fragen zu stellen. Das Wissen, von Pflegekräften geprägt worden zu sein, die im Nationalsozialismus lernten, arbeiteten, lebten, zwingt mich zu einer Auseinandersetzung mit dieser Zeit, wenn ich nicht unbewusst Gedankengut und Ideologien an die nächste Generation weitergeben will. Außerdem erzieht eine genaue Sicht auf die Vergangenheit zu einem gesunden Kritikbewusstsein in der Gegenwart.

Die Pflege hat eine eigene Geschichte, eine eigene Tradition und eigene Vorbilder. Die Geschichte der Medizin ist spannend, die Geschichte der Pflege nicht minder.

Dreyling-Riesop, Heidrun

Produktbeschreibung

Geschichte der Pflege

Pflege in der nationalsozialistischen Diktatur

Dreyling-Riesop, Heidrun

Verlag: epubli , 16. Aufl. (2020)

Sprache: Deutsch

Kartoniert, 272 S.

190 mm

ISBN-13: 978-3-7529-6923-8

KNV-Titelnr.: 84489990

FOLGEN

WEITEREMPFEHLEN

SONSTIGES

0 Bewertungen
Jetzt bewerten
Maximale Zeichenanzahl: 100
Maximale Zeichenanzahl: 1000
Maximale Zeichenanzahl: 35

Gesehene Artikel

Öffnungszeiten

Buchkatalog.de

Industriestraße 23

70565

Stuttgart

Ansprechpartner

KNV Zeitfracht GmbH