Um zu Ihren Wunschlisten zu gelangen, loggen Sie sich bitte ein
Sie haben bisher keine Artikel in Ihren Warenkorb gelegt. Bitte verwenden Sie hierfür den Button 'kaufen'
Artikel wurde dem Warenkorb hinzugefügt
Artikel wurde dem Warenkorb hinzugefügt
Der Himmel allein war nicht genug

Der Himmel allein war nicht genug

Flieger erkunden die Welt

Kartoniert

Deutsch
2020 - epubli
Ihr Preis:
€  24,99

inkl. MwSt.

IHRE AUSWAHL:

Kartoniert

sofort lieferbar

auf meine Wunschliste Dieser Artikel ist in Ihrer Wunschliste

Nach dem 1. Weltkrieg wurden Wege über die Ozeane und Kontinente der Welt gefunden, erforscht und miteinander verbunden. Vor genau 100 Jahren begann diese Zeit und zu verdanken war es dem aufopferungsvollen Kampf jener Flugpioniere, die sich nicht davor scheuten, sich den Naturgewalten entgegenzustellen und weite Strecken über große Gewässer, Berge und über Wüsten zu fliegen, um weit entfernte Länder zu erreichen. John Alcock und Arthur Whitten-Brown überflogen als erste in West-Ost-Richtung den Nordatlantik. Dieses kleine Buch soll mit dazu beitragen an alle tollkühnen Männer und Frauen in ihren fliegenden Kisten zu erinnern, um damit ihre Leistungen stets in Ehren zu halten.
Schon 15 Jahre nach dem ersten Ozeanflug wurde der erste planmäßige Luftpostverkehr über den Atlantik eingerichtet und heute ist die Überquerung des Atlantiks oder ein Flug in den Fernen Osten etwas ganz Alltägliches.
Wir schauen zurück in die Zeit der ersten Bezwinger der Meere auf dem Luftwege und erinnern wir uns an die abenteuerlichen Geschichten jener Pioniere, die von Europa bis nach Australien flogen. Nicht immer mit vollkommener Technik ausgestattet, aber mit außerordentlichem Forschungsdrang, stellten sie sich wagemutig schwierigen Aufgaben, die sie meistens mit viel Glück meisterten. Denken wir aber auch an jene, die nicht vom Glück begleitet wurden und den Weg nicht zum Ziel fanden. Nicht nur der Wille zur Tat war entscheidend für diese Flieger, die die Luftwege zu weit entfernten Zielen auf der Erde fanden und erforschten, sondern auch ihre hervorragenden Leistungen und ihr überragendes Können waren ausschlaggebend dafür.
Dieses Buch soll die wichtigsten Ereignisse aus diesem Bereich der frühen Fliegerei aufgreifen und die Geschichten über jene Personen erzählen, die übermenschliche Leistungen vollbrachten.

Nach dem 1. Weltkrieg fanden mutige Flieger mit ihren Flugzeugen neue Wege über die Ozeane zu anderen Kontinenten und verbanden somit viele Länder auf dem Luftweg miteinander.

Lüdemann, Rainer

Produktbeschreibung

Der Himmel allein war nicht genug

Flieger erkunden die Welt

Lüdemann, Rainer

Verlag: epubli (2020)

Sprache: Deutsch

Kartoniert, 352 S.

210 mm

ISBN-13: 978-3-7502-8426-5

KNV-Titelnr.: 81930332

FOLGEN

WEITEREMPFEHLEN

SONSTIGES

0 Bewertungen
Jetzt bewerten
Maximale Zeichenanzahl: 100
Maximale Zeichenanzahl: 1000
Maximale Zeichenanzahl: 35

Gesehene Artikel

Öffnungszeiten

Buchkatalog.de

Industriestraße 23

70565

Stuttgart

Ansprechpartner

KNV Zeitfracht GmbH