Um zu Ihren Wunschlisten zu gelangen, loggen Sie sich bitte ein
Sie haben bisher keine Artikel in Ihren Warenkorb gelegt. Bitte verwenden Sie hierfür den Button 'kaufen'
Artikel wurde dem Warenkorb hinzugefügt
Artikel wurde dem Warenkorb hinzugefügt
Magisches Kompendium - Rituale und Kerzenmagie

Magisches Kompendium - Rituale und Kerzenmagie

Kartoniert

Deutsch
2018 - epubli
Ihr Preis:
€  19,99

inkl. MwSt.

IHRE AUSWAHL:

Kartoniert

sofort lieferbar

auf meine Wunschliste Dieser Artikel ist in Ihrer Wunschliste

Rituale! Wiederkehrende und fokussierte Handlungen, die einen bestimmten Zweck erfüllen sollen. Jeder Mensch kennt Rituale, doch nicht jeder Mensch kann diese erkennen, verstehen, anwenden und für die eigene Evolution nutzen. Natürlich ist die rituelle Magie ein absolut essenzielles Fragment der Selbstevolution, da man mit der Hilfe von Ritualen sehr gezielte Energiearbeiten ausführen kann, sodass man einen Fokus erzeugt, der wahrlich ein Brennglas ist. Doch welche Rituale kann man hier verwenden und wie sehen die Strukturen von Ritualen aus? Gibt es hier Schablonen und Vorlagen, die man verwenden kann, oder muss alles stets neu erdacht und erfunden werden? In diesem Buch werden diese Fragen mehr als nur beantwortet, da der Leser zu einem praktischen Verständnis hingeführt wird. Stück für Stück wird man in den Aufbau und in die Struktur von rituellen Konzepten hineingeführt, sodass man im Endeffekt sich selbst ohne Weiteres Rituale erschaffen kann, Rituale, die mehr als nur eine dramaturgische Aufführung sind. Durch die Möglichkeiten der rituellen Magie, erhält man spezifische Werkzeuge, die einem vollkommen neue Wege eröffnen, und hierdurch eine riesige Bandbreite der Magie freilegen. Hierbei bietet das Arbeitsfeld der Kerzenmagie eine perfekte Plattform, um selbst Stück für Stück in die Ritualistik zu treten. Hierbei werden einige Kurzrituale angeboten, die man mit einem sehr geringen Aufwand ausführen kann. Doch gleichzeitig werden hier auch Rituale angeboten, die eine sehr hohe und komplexe Ritualmatrix besitzen, sodass man hier die verschiedenen Wirkungsbereiche der rituellen und zeremoniellen Magie erkennen kann. Bei den angebotenen Ritualen wird ein primäres Augenmerk auf die Elemente gelegt, wie auch auf Schutz, Transformation, Wohlstand, Heilung, Glück und Zufriedenheit. Doch auch die Arbeiten mit den höheren Energien werden in diesem Buch in ritueller Art und Weise angeboten, sodass man sich auch hier wiederum einen Einblick verschaffen kann.

DIE VERFOLGUNG

Es war dunkel hier oben. Dunkel, kalt und feucht. Vor einer halben Stunde hatte es noch in Strömen geregnet und die Dächer glänzten wie frisch lackiertes dunkles Holz.

Der eisige Wind trieb Mark die Tränen in die Augen. Als er nach dem Fensterrahmen griff und sich mit einer entschlossenen Bewegung ganz auf das Dach hinaufzog, war es ihm, als bliebe nicht nur das letzte bisschen Licht und Sicherheit hinter ihm zurück, sondern als ergriffe gleichzeitig etwas von der Dunkelheit und Kälte hier oben Besitz von seiner Seele. Mark verscheuchte dieses Gefühl und begann vorsichtig über die nassen Dachziegel zu balancieren. Er ging sehr langsam, ein wenig zur Seite geneigt, um den Druck des Windes auszugleichen, der immer heftiger an seinen Kleidern zerrte, und mit einwärtsgerichteten Füßen, wobei er sorgsam darauf achtete, immer die ganze Schuhsohle aufzusetzen, ehe er den anderen Fuß hob.

Der Weg zum Dachfirst hinauf war nicht sehr schwierig und auch nicht sehr weit - Thomas und er waren ihn so oft gegangen, dass ihm jede Unebenheit vertraut war. Aber normalerweise war er nie bei schlechtem Wetter aufs Dach geklettert.

Und normalerweise war auch niemand hinter ihm her, um ihn umzubringen.

Als er den Dachfirst erreicht hatte, drehte er sich langsam um und blickte in die Richtung zurück, aus der er gekommen war.

Er war allein. Das Dach lag still da wie eine Landschaft aus einem Science-Fiction-Film, eine gemauerte Welt aus Stein und Ton, die hoch über dem Lichtermeer der Stadt schwebte, scheinbar schwerelos und durch einen Abgrund aus Schwärze von der Helligkeit und dem Leben dort unten getrennt. Das Fenster, durch das er herausgekrochen war, schien ihm zuzublinzeln wie ein trübes gelbes Auge. Für einen Moment glaubte er, ein Klirren zu hören und einen Schatten zu erkennen, ein dunkles Huschen vor dem Licht der Petroleumlampe.

Dann begriff er, dass es kein Schatten war, sondern nur das Flackern der kleinen Flamme in der Lampe. Er hatte das Fenster von außen geschlossen, und so war es nur fest angelehnt und der Wind konnte ins Innere.

Was, dachte Mark, und Furcht schnürte ihm die Kehle zu, wenn er seine Spur aufnahm und in seinem Toben die Lampe umwarf? Das ganze Haus konnte abbrennen! Aber alles Grübeln war sinnlos, er konnte nicht hier heroben bleiben. Er richtete sich vorsichtig wieder auf, breitete die Arme aus und begann wieder zu balancieren.

Die Dächer breiteten sich finster und scheinbar endlos vor ihm aus, ein rechteckiges Auf und Ab, nur hier und da unterbrochen von einem Erker, einem Fenster oder den dürren Knochenfingern der Schornsteine und Antennen - und schmalen, symmetrischen Linien voller Dunkelheit.

Es waren diese so harmlos erscheinenden Linien, die Mark Sorge bereiteten. Denn in Wirklichkeit waren die Linien bodenlose Abgründe von zehn, fünfzehn Metern Breite, die die einzelnen Häuser voneinander trennten.

Hätte er mehr Zeit und wäre der Sturm nicht so heftig, wäre er zur anderen Seite des Hauses hinübergelaufen und hätte versucht, an der Fassade hinunterzuklettern: Aber er hatte keine Zeit.

Wieder klirrte etwas, und diesmal war das Geräusch so deutlich, dass er sicher war, es sich nicht einzubilden. Aber das Fenster blieb leer. Das Licht flackerte weiter und auch die Schatten waren noch da, aber nichts rührte sich und - in der gleichen Sekunde explodierte das Dach neben ihm.

Ein fürchterlicher Schlag schien das ganze Haus bis in seine Grundfesten zu erschüttern, und die Dachpfannen explodierten in einem Hagel aus scharfkantigen Splittern und wirbelnder Schwärze, wie von einer unsichtbaren Faust getroffen. Etwas Riesiges, Graues schob sich aus der gewaltsam geschaffenen Öffnung, griff nach dem gezackten Rand aus zerborstenen Da Das MAGISCHE KOMPENDIUM bietet für alle erdenklichen Bereiche Arbeiten an. In diesem Buch geht es um die RITUALE UND KERZENMAGIE, um die Praxis der Magie, auch für den Alltag.

Lysir, Frater

Produktbeschreibung

Magisches Kompendium - Rituale und Kerzenmagie

Lysir, Frater

Verlag: epubli (2018)

Sprache: Deutsch

Kartoniert, 304 S.

210 mm

ISBN-13: 978-3-7467-9011-4

KNV-Titelnr.: 75158633

FOLGEN

WEITEREMPFEHLEN

SONSTIGES

0 Bewertungen
Jetzt bewerten
Maximale Zeichenanzahl: 100
Maximale Zeichenanzahl: 1000
Maximale Zeichenanzahl: 35

Gesehene Artikel

Öffnungszeiten

Buchkatalog.de

Industriestraße 23

70565

Stuttgart

Ansprechpartner

KNV Zeitfracht GmbH